08.01., 17:10, Fahrzeugbergung und Straßensperre

Ein Reisebus, der eine Schülergruppe zur Adalbert-Stifter-Jugendherberge brachte, kam auf der spiegelglatten Fahrbahn in einer Kurve ins Rutschen und landete im Graben. Nach längeren vergeblichen Versuchen konnte durch zusätzliches Gewicht im Fahrgastraum (mehrere Kameraden) sowie Unterschotterung der Räder die Achslast soweit erhöht werden, das ein Wegfahren möglich wurde.
ACHTUNG!!!: Die Straße Richtung Grünwald wurde bis auf weiteres wegen der Schneedruckgefahr gesperrt. Die Zufahrt nach Grünwald sowie zur Jugendherberge ist über Oberhaag möglich.

06.01., 07:23, Baum über Straße

Durch den nassen Schnee war auf der Straße Richtung Grünwald ein Baum umgestürzt. Der von oben kommende Schneepflug konnte nicht mehr anhalten und verkeilte sich mit dem Baum. Mithilfe von Seilwinde und Motorsägen konnten wir die Straße wieder freimachen.
ACHTUNG: Da noch weitere Bäume umzustürzen drohen, wurde die Straße Richtung Grünwald behördlich gesperrt. Die Zufahrt nach Grünwald ist nur über Oberhaag möglich.

01.01., 13:01 Brandmeldealarm

Eine Duftkerze löste heute um 13:01 zwei Rauchmelder im SPA-Bereich eines Hotels aus, wodurch der Alarm sofort durchgeschaltet wurde. Bereits auf der Anfahrt wurde vom Betreiber mitgeteilt, das der Brand gelöscht wurde, so das wir nicht mehr in Aktion treten mussten.

28.12., 16:01 Brand Wohnhaus

Zu einem Dachstuhlbrand nach Schindlau wurden wir heute alarmiert. Durch Flämmarbeiten wurde ein Glimmbrand ausgelöst, der sich in der Isolierung ausbreiten konnte. Nachdem der Brand durch die Besitzer bereits gelöscht worden war und die weiteren Arbeiten von den Pflichtbereichsfeuerwehren Feuerwehr Ulrichsberg und Ödenkirchen übernommen wurden, konnten wir rasch wieder einrücken.

19.12., 16:14 Kaminbrand in Rudolfing

Als schweißtreibende Arbeit entpuppte sich ein zu Beginn harmloser Kaminbrand. Da immer wieder Glutnester den darunter liegenden Heustock zu entzünden drohten, musste die Blechverkleidung des Kaminkopfes sowie die Abstandsverkleidung aus Holz demontiert werden. Nach zwei Stunden wurde der Einsatz nach Kontrolle mit der Wärmebildkamera beendet.

11.11. 01:52, Türöffnung

„Kleinkinder im Zimmer eingeschlossen“ lautete die WAS-Meldung heute um 01:52. Die Zimmertür ließ sich mit der Karte nicht mehr öffnen. Nach längeren vergeblichen Versuchen der Gäste sowie Hotelangestellten wurde schließlich die Feuerwehr alarmiert. Rasch konnten wir mit dem für solche Fälle im Schlüsseltresor deponierten Chip die Zimmertür öffnen und die Kinder den erleichterten Eltern übergeben.

Wissenstest 2018

Herzlichen Glückwunsch unseren Jugendmitgliedern zum bestandenen Wissenstest. Folgende Abzeichen wurden erworben:
Gold: Florian Mathe, Ronny Öller
Silber: Lukas Pöschl, Marcel Schopper, Michael Veit
Bronze: Marvin Breiteneder

Ehrenabend am 19.10.

Drei langgediente Kommandomitglieder wurden gestern im Rahme eines Ehrenabends in den „Ruhestand“ verabschiedet. Franz Wartner übergab nach 25 Jahren das Amt des Kassiers, Gerald Zimmermann war 20 Jahre Zugskommandant und Emil Pindeus 12 Jahre Lotsenkommandant. Kommandant Thomas Stockinger, Ehrenkommandant Kurt Schopper, Abschnittskommandant Günther Gierlinger und Bürgermeisterin Elisabeth Höfler würdigten in ihren Ansprachen die Leistungen der drei Ausgezeichneten. Nachdem das neue Lokal „Stammwürze“ in Aigen-Schlägl an diesem Abend eröffnet wurde, ließen wir den Abend dort gemütlich ausklingen.