4160 Aigen-Schlägl, Moldaustraße 2
07281 20 500
09101@ro.ooelfv.at

Autor: Thomas Stockinger

18. September Fahrzeugsegnung mit Dämmerschoppen

17:30 Uhr: Eintreffen der Feuerwehren 18:00 Uhr: Festzug vom Marktplatz zum Feuerwehrhaus anschließend Segnung des neuen Fahrzeuges KRFA-L durch Abt Mag. Lukas Dikany Gemütlicher Ausklang mit Dämmerschoppen, umrahmt vom Musikverein Aigen-Schlägl Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ab 21:00 ist die BAR geöffnet! Auf die Einhaltung der zum Zeitpunkt gültigen Covid-Verordnung wird hingewiesen. (3G wird…
Weiterlesen

25.,26.07. Weitere Überflutungseinsätze

Bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Monats wurde die Region um Aigen-Schlägl von einem Starkregenereignis, diesmal ca. 50 l/m², heimgesucht. 20 Einsätze waren parallel bzw. hintereinander abzuarbeiten. Da die Landeswarnzentrale (122) bei solchen Ereignissen schwer erreichbar ist bzw. nicht mehr in der Lage ist Alarmierungen zeitgerecht weiterzuleiten, empfehlen wir bei Nichterreichen des Notrufs, direkt im…
Weiterlesen

16.07. Wenn Feuerwehrmänner LEGO spielen

…dann ist das nicht (nur) zum Spaß, sondern dient der Gewöhnung an den Digitalfunk. Nach einer kurzen Theorieeinheit wurden Lego-Bauwerke nach Anleitung über Funk nachgebaut. Natürlich unter strenger Einhaltung der Funkdisziplin. Im zweiten Teil der Übung wurden ungewöhnliche Unfallszenarien bearbeitet. Danke an Daniel Hetzendorfer und Patric Pindeus für die Vorbereitung der Übung.

10.07. Funk-Leistungsabzeichen

Zum ersten Mal seit Umstellung auf Digitalfunk wurde heute das Funk – Leistungsabzeichen in Bronze abgenommen. Von unserer Feuerwehr stellten sich Funkwart Daniel Hetzendorfer, Alex Hable, Thomas Krieg und Kommandant Thomas Stockinger der Prüfung. Alle vier konnten im Anschluss das Abzeichen von Landeskommandant Robert Mayer entgegennehmen. Der gute Ausbildungsstand unserer Feuerwehr wurde auch durch drei…
Weiterlesen

24.-25.06. Aigen schwimmt

Zu mehr als 20 Einsätzen ausrücken mussten wir in der Nacht von 24. auf 25.06. Durch Starkregen wurde innerhalb 15 Minuten das Kanalnetz völlig überlastet. Dadurch sowie durch Oberflächenwasser wurden zahlreiche Keller geflutet. Vielen Dank an die Feuerwehr Ulrichsberg für die Unterstützung. Am 25.06. um 6:30 ging es weiter, nachdem viele Aigen-Schlägler am Morgen den…
Weiterlesen

Feier FLA Gold und 60-er Günter Autengruber

Einiges zu feiern gab es in der letzten Zeit bei der FF Aigen. Unser Kamerad Günter Autengruber wurde 60 und vier erfolgreiche Absolventen des FLA Gold in einem Jahr hat es in unserer Feuerwehr noch nie gegeben. Deshalb lud das Kommando zu einer kleinen Feier in das Feuerwehrhaus. Auch Bürgermeisterin Elisabeth Höfler bedankte sich bei…
Weiterlesen

Feuerwehr – Leistungsabzeichen in Gold „Feuerwehrmatura“

Gleich vier Kameraden der FF Aigen i. M. legten am 28. Mai in der Landes-Feuerwehrschule Linz die Prüfung für das FLA Gold, die sogenannte Feuerwehrmatura, ab. Nach monatelanger Vorbereitung dürfen wir Lukas Holnsteiner, Patric Pindeus, Andreas Schopper und Christian Zimmermann gratulieren.

12.05., 14:28 Brand Wohnhaus in Hintenberg

So lautete der Alarmtext heute nachmittag. Bereits bei der Anfahrt konnte man die Rauchsäule in Hintenberg sehen, woraufhin sich der Atemschutztrupp sofort einsatzbereit machte. Unsere Aufgabe bestand in der Brandbekämpfung sowie der Wasserversorgung der beiden eingesetzten Tankwagen. Im Einsatz waren von der FF Aigen i. M. 20 Kameraden sowie TLF und KLF.

08.05. Start in die Bewerbssaison

Unsere Jugend- und Aktivgruppe scharren schon in den Startlöchern. Am Samstag wurde der neue Übungsplatz aufgebaut. Wir bedanken uns herzlich bei Bernhard Wagner für die Zurverfügungstellung des Areals unterhalb der „Hable-Kurve“ als Übungsplatz für unsere beiden Bewerbsgruppen.

1. Mai 2021

Unter Einhaltung aller Maßnahmen und mit Hilfe eines Forstkrans wurde am Samstag am Marktplatz in Aigen-Schlägl ein Maibaum aufgestellt und unserer Fr. Bürgermeisterin Elisabeth Höfler übergeben. Wir hoffen, den Maibaum im nächsten Jahr wieder mit Unterstützung des Musikvereins Aigen-Schlägl und der Bevölkerung traditionell per Hand aufstellen zu können.